Programm der 38. Tagung der „Initiative zur historischen Japanforschung“ im digitalen Format (03. & 04.12.2022)

Wir möch­ten Sie sehr herz­lich zur 38. Tagung der „Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung“ ein­la­den, die am 03. & 04. Dezem­ber 2022 in einem digi­ta­len For­mat stattfin­den wird. Die Teil­nah­me steht selbst­ver­ständ­lich allen an der Geschich­te Japans Inter­es­sier­ten, Stu­die­ren­den aller Semes­ter wie eta­blier­ten Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern offen. Wir dür­fen auf die­ser Online-Tagung dan­kens­wer­ter­wei­se Refe­ren­ten aus Japan begrü­ßen, so daß wir den Beginn unse­res digi­ta­len „Bei­sam­men­seins“ unter Berück­sich­ti­gung eines Zeit­un­ter­schieds von jetzt 8 Stun­den rela­tiv früh in Deutsch­land anset­zen mußten.

Wir möch­ten Sie bit­ten, sich bis zum 28. Novem­ber 2022 per E‑Mail unter tagung(Replace this paren­the­sis with the @ sign)japanische-geschichte.de anzu­mel­den. Bit­te erklä­ren Sie in Ihrer Anmel­dung auch, ob Sie damit ein­ver­stan­den sind, mit Namen und E‑Mail-Adresse in der Lis­te der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer genannt zu wer­den. Zusam­men mit den Tagungs­un­ter­la­gen wer­den wir Ihnen dann in der Woche vor der Tagung Ihre Zugangs­da­ten und die Abs­tracts der Vor­trä­ge zusenden.

TAGUNGSPROGRAMM

Bit­te beach­ten Sie, dass es sich bei den Zeit­fens­tern der Vor­trä­ge um Richt­wer­te han­delt, die sich im Ver­lau­fe der Tagung ver­schie­ben können.

SONNABEND, 03. Dezember 2022:

09:00 – 09:15 Uhr: Begrüßung

09:15 – 10:30 Uhr: Lukas Frank (Tôkyô): „‚Groß­ost­asia­ti­sche‘ Erzie­hungs­po­li­tik: eine kul­tur­se­mio­ti­sche Ana­ly­se (1941–1945)“;

10:45 – 12:00 Uhr: Dai­suke Tano (Ôsa­ka): „Josef Mei­sin­ger und der Poli­zei­staat im Ost­asi­en“;

12:15 – 13:30 Uhr: Nor­man Tietz (Düs­sel­dorf): „Das jesui­ti­sche Naga­sa­ki im Spie­gel west­li­cher und japa­ni­scher His­to­rio­gra­phie, 1920–1995“;

Nach 13:30 Uhr: Auf Wunsch: Gele­gen­heit zum frei­en Aus­tausch (ggfs. in Teilgruppen);

SONNTAG, 04. Dezember 2022:

09:00 – 10:15 Uhr: Nobu­hi­ro Yanagiha­ra (Tôkyô): „Zwei Geschich­ten des Bom­ben­krie­ges. Eine For­schung über Japan und Deutsch­land““;

10:30 – 11:45 Uhr: Judith Vita­le (Zürich): „Das Mit­tel­al­ter in der Kunst der Meiji-Zeit: Die ‚Bewe­gung zur Errich­tung eines Denk­mals für die Mon­go­len­ein­fäl­le‘“;

12:00 – 13:15 Uhr: Oleg Ben­esch (York): „Bur­gen, Rit­ter und Samu­rai: glo­ba­ler Medi­ä­va­lis­mus und das moder­ne Japan“;

13:15 – 13:30 Uhr: Abschlussdiskussion;

Nach 13:30 Uhr: Auf Wunsch: Gele­gen­heit zum frei­en Aus­tausch (ggfs. in Teilgruppen);

Wir bedan­ken uns herz­lich für Ihr anhal­ten­des Inter­es­se an den Akti­vi­tä­ten der Initiative.

Tino Schölz & Maik Hen­drik Sprotte

Save the Date: Nächste Tagung der Initiative am 3. & 4. Dezember 2022 online

Viel­leicht möch­ten Sie sich schon ein­mal den Ter­min der nächs­ten Tagung der “Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung” vormerken:

Die­se fin­det am Sonn­abend, den 3. Dezem­ber und Sonn­tag, den 4. Dezem­ber 2022 in einem Online-Format statt.

Protokoll der 37. Tagung vom 27.11.2021 online

Das Pro­to­koll der 37. Tagung der „Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung“, die am 27. Novem­ber 2021 im Online-Format statt­fand, steht nun zur Ansicht zur Ver­fü­gung. Wir bedan­ken uns bei Anke Sche­rer für die Erstel­lung des Berichts.

Programm der 37. Tagung der „Initiative zur historischen Japanforschung“ im digitalen Format (27.11.2021)

Wir freu­en uns, Sie hier­mit sehr herz­lich zur 37. Tagung der „Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung“ ein­zu­la­den, die am 27. Novem­ber 2021 erneut in einem digi­ta­len For­mat stattfin­den wird.

Die Teil­nah­me steht wie immer allen Inter­es­sier­ten offen, und selbst­ver­ständ­lich sind auch Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten aller Semes­ter herz­lich ein­ge­la­den, sich zu betei­li­gen. Wei­ter­le­sen

CfP: 37 Tagung der „Initiative zur historischen Japanforschung“ (27./28. November 2021)

Ange­sichts der aktu­el­len Lage wird auch die 37. Tagung der „Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung“ am 27. und 28. Novem­ber 2021 in einem digi­ta­len For­mat durch­ge­führt. Wei­ter­le­sen