Programm der 27. Tagung in Halle / Saale (4. & 5. Juni 2016)

Am 4. & 5. Juni 2016 fin­det an der Uni­ver­si­tät Halle-Wittenberg die 27. Tagung der „Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung“ statt.

Orga­ni­sa­ti­on: Tino Schölz (Hal­le / Saa­le).

Anmel­dung bis 1. Juni 2016 per E-Mail form­los an tagung(Replace this par­en­the­sis with the @ sign)japanische-geschichte.de.

Tagungs­ort: Geistes- und Sozi­al­wis­sen­schaft­li­ches Zen­trum der Martin-Luther-Universität, Emil-Abderhalden-Str. 26/27, 06108 Hal­le / Saa­le

Programm:

Sonn­abend, 4. Juni 2016:

  • 13:30 — 14:00 Uhr: Begrü­ßung und Vor­stel­lungs­run­de;
  • 14:00 — 15:15 Uhr: Raji Stein­eck (Zürich): „Das Hiko­hoho­de­mi no miko­to ema­ki. Sym­bo­li­sche Kon­fi­gu­ra­ti­on und sozia­le Kon­stel­la­ti­on eines Mythos im Wan­del“;
  • 14:30 — 16:45 Uhr: Thors­ten Kerp (Bonn): „Zwi­schen Koket­te­rie und Galan­te­rie. Männ­lich­keits­bil­der im Japan des frü­hen 19 Jh.“;
  • 17:00 — 18:00 Uhr: Dis­kus­si­on über aktu­el­le Fra­gen der Initia­ti­ve (Home­page, Koope­ra­ti­on mit der Dôjidai-shi gak­kai), Fest­le­gung des nächs­ten Tagungs­or­tes;
  • anschlie­ßend: gemein­sa­mes Abend­essen; ab 18 Uhr fin­det par­al­lel die Mit­glie­der­ver­samm­lung der „Gesell­schaft für Japan­for­schung“ statt.

Sonn­tag, 5. Juni 2016:

  • 10:00 — 11:15 Uhr: Ulri­ke Nenn­stiel (Sap­po­ro): „Die Bedeu­tung von Wald als Erho­lungs­quel­le. Von der Meiji-Zeit bis heu­te“;
  • 11:30 — 12:45 Uhr: Fynn Holm (Zürich): „Nati­on buil­ding and Wha­ling in Nor­the­ast Japan“;
  • 12:45 — ca. 13:30 Uhr: Abschluss­dis­kus­si­on, Mög­lich­keit für Pro­jekt­vor­stel­lun­gen.
    .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.