Programm der 28. Tagung in Berlin (12. & 13. November 2016)

rotAm 12. & 13. Novem­ber 2016 fin­det an der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin die 28. Tagung der „Initia­ti­ve zur his­to­ri­schen Japan­for­schung“ statt.

Orga­ni­sa­ti­on: Micha­el Faci­us (Ber­lin) & Tino Schölz (Hal­le / Saa­le).

Anmel­dung bis 10. Novem­ber 2016 per E-Mail form­los an tagung(Replace this par­en­the­sis with the @ sign)japanische-geschichte.de. Wir bit­ten eben­falls um eine kur­ze Mit­tei­lung im Vor­feld, wenn Sie ein aktu­el­les oder kom­men­des Pro­jekt am Sonn­tag kurz vor­stel­len möch­ten.

Tagungs­ort:

Haupt­ge­bäu­de der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin („Holz­lau­be“), Fabeck­stra­ße 23–25, 14195 Ber­lin, Raum 2.2063. Der Zugang erfolgt über den Ein­gang Rudi-Dutschke-Weg. Zu einer Über­sichts­kar­te geht es hier (dort rech­ter obe­rer Gebäu­de­teil). Die nächst­ge­le­ge­ne U-Bahn-Station ist Dah­lem Dorf (U3).

Die Mori-Ôgai-Gedenkstätte befin­det sich in der Lui­sen­stra­ße 39, 10117 Ber­lin. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind hier zu fin­den.

Programm:

Sonn­abend, 12. Novem­ber 2016:

  • 13:30 — 14:00 Uhr: Begrü­ßung Ver­an­stal­ter, Gruß­wort (Prof. Dr. Urs-Matthias Zach­mann, Ber­lin), Selbst­vor­stel­lung;
  • 14:00 — 15:30 Uhr: Dani­el Woll­nik (Bochum): Zur Früh­ge­schich­te des Tele­fons in Japan — Der Dis­kurs um sei­ne Ein­füh­rung in Poli­tik und Medi­en im 19. Jhd.;
  • 16:00 — 17:30 Uhr: Ales­sa Peters (Ber­lin): Geschich­te und Tou­ris­mus auf der Tôkaidô-Straße;
  • 17:45 Uhr: Dis­kus­si­on zu aktu­el­len Fra­gen der Initia­ti­ve;
  • anschlie­ßend: gemein­sa­mes Abend­essen;

Sonn­tag, 13. Novem­ber 2016:

  • 10:00 — 11:30 Uhr: Jakub Popra­wa (Ber­lin): Kôshin/Erneuerung? Der kon­fu­zia­ni­sche Gelehr­ten­ver­ein Shib­unkai nach dem Krieg, 1945–64;
  • 11:45 — 12:30 Uhr: Mög­lich­keit zur Kurz­vor­stel­lung von lau­fen­den Pro­jek­ten;
  • 12:30 Uhr: Fahrt zur Mori-Ôgai-Gedenkstätte;
  • 13:30 — 14:30 Uhr: Vor­stel­lung und Füh­rung Mori-Ôgai-Gedenkstätte;

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.